Bei Postzustellungen und bei Paketen kann es oft zu Problemen kommen. Kennt man aber seine Rechte, kann man diesen leicht aus dem Weg gehen.

Darf der Postbote das Paket einfach bei meinem Nachbarn abgeben?

Bei vielen Händlern versteckt sich in den ABG´s eine Klausel, die besagt dass das Paket bei den Nachbarn abgegeben werden darf. Jedoch sind diese Klauseln unwirksam. Möchte man nicht, dass das Paket in der Nachbarschaft abgegeben wird, so kann man dies bei der Bestellung beim Händler angeben. Somit darf das Paket nur an den Empfänger selbst ausgehändigt werden. Ist dieser zum Zeitpunkt der Zustellung nicht daheim, wird eine Benachrichtigung im Briefkasten hinterlassen und das Paket kann in der nächsten Postfiliale abgeholt werden.

Was mache ich, wenn mein Nachbar das Paket nicht abliefert?

Wird das Paket doch in der Nachbarschaft abgegeben, aber nicht an den Empfänger weitergeleitet, sollte man zunächst einmal Kontakt zum Händler aufnehmen. Der Händler ist verantwortlich dafür, dass die Ware auch ausgeliefert und zugestellt wird. Ist das Paket nicht auffindbar, so muss der Händler dem Käufer den Kaufpreis zurück erstatten.

Ist es rechtlich erlaubt, ein Paket einfach vor der Haustür ab zu legen?

Der Empfänger kann mit dem Händler einen Garagenvertrag oder einen Ablagevertrag abschließen. Dann darf das Paket an vorher bestimmten Plätzen hinterlegt werden. Der Postbote darf das Paket allerdings nicht einfach unabgesprochen vor die Haustür legen.

Was ist, wenn es doch vor die Haustür gelegt und dann geklaut wird?

Wurde das Paket doch einfach vor der Haustür abgelegt und dann entwendet, so sollte der Käufer wieder Kontakt zum Händler suchen. Auch in diesem Fall ist der Händler verpflichtet, den Kaufpreis zu erstatten.

Was soll ich machen, wenn mein Paket beschädigt ankommt?

Stellt der Empfänger eine Beschädigung an dem Paket fest, so sollte er sich diese bereits bei der Zustellung von dem Postboten vermerken lassen. Stellt man dann fest, dass das Produkt auch beschädigt ist, nimmt man wieder einmal Kontakt zum Händler auf. Diese haben in ihren Verträgen meist eine Frist angegeben, in denen man die Beschädigung melden muss.

Mein Paket ist während der Zustellung verloren gegangen. Was kann ich jetzt tun?

Da der Händler für die Zustellung der Ware verantwortlich ist, sollte man diesen im Fall eines Verlustes wieder kontaktieren. Dieser muss dann wieder den Kaufpreis erstatten. Wurde die Ware bis dahin noch nicht bezahlt, so muss man sie auch nicht bezahlen.

Was kann ich tun, wenn mein Paket bei der Rücksendung verschwindet?

Wenn man sein Paket zurückschicken möchte und dieses dann auf dem Weg der Rücksendung verloren geht, muss der Käufer den Kaufpreis nicht bezahlen und auch nicht für Ersatz sorgen. Er muss jedoch nachweisen können, dass er das Paket zurückgesendet hat,

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Ziegler-Metall.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.