1001 Geschichten werden endlich Wirklichkeit

Die orientalische Kultur ist von verschiedenen Kulturen, Religionen und Zivilisationen geprägt. Verschiedenste Völker haben ihre Spuren in dem reichhaltigen Land hinterlassen. Angefangen von den Arabern, den Spaniern, den Römern bis hin zu den einheimischen Berbern. Holen auch Sie sich das einzigartige Flair von Marokko oder einem anderen orientalischen Land in Ihr Wohnzimmer.

Das orientalische Wohnzimmer – der Marokko-Stil

Der Marokko-Stil wird dominiert von Kerzen, weich fallenden Stoffen, warmen Farben und vielen Sitzkissen und ist typisch für das orientalische Flair. Holen auch Sie sich ein Stückchen von tausendundeiner Nacht in Ihr Wohnzimmer. Wollen Sie Ihr Wohnzimmer im orientalischen Stil einrichten, müssen Sie darauf achten, dass Sie das Raumkonzept unbedingt einhalten. Dazu gehört vor allem, dass Sie bei einem orientalischen Wohnzimmer alle europäische Gegenstände und Möbel aus dem Wohnzimmer verbannen und durch die typischen orientalischen Wohnelemente* ersetzen. Das heißt, dass Möbel in Grün oder Blau nichts mehr im Wohnzimmer verloren haben, da bei einem orientalischen Wohnzimmer Polstergarnituren, Holz Möbel und Dekoration in Senfgelb, Kupfer, Violett und Orange der Vorzug zu geben ist.

Orientalisches Wohnzimmer – die Beleuchtung und Wandgestaltung

Die Wandgestaltung beim orientalischen Wohnzimmer ist schnell und unkompliziert umgesetzt. Im Baumarkt gibt es diverse Schablonen, mit denen man die typisch orientalischen Bordüren und Motivsäulen* problemlos an die Wand malen kann. Natürlich werden Sie im Baumarkt auch Schablonen finden, mit deren Hilfe Sie orientalische Ornamente mit nur wenigen Pinselstrichen an die Wand zeichnen können.

Bei der Einrichtung Ihres Wohnzimmers im orientalischen Stil müssen Sie vor allem auf die Beleuchtung ein besonderes Augenmerk legen. Verschnörkelte Kerzen und möglichst viele kleine Lichtquellen helfen dabei, die für den Orient typische schummrige Atmosphäre zu erzeugen. Eine helle Deckenleuchte passt da garantiert nicht dazu. Papierleuchten im ganzen Wohnraum verteilt sorgen eher für die typisch orientalische Atmosphäre.

Orientalisches Wohnzimmer – die gemütliche Sitzecke mit vielen Kissen darf nicht fehlen

Die gemütliche Sitzecke mit möglichst vielen orientalischen Sitzkissen* darf in einem Wohnzimmer nicht fehlen. Weiche Sofas, viele Sitzkissen und niedrige Sessel perfektionieren den orientalischen Einrichtungsstil Ihres Wohnzimmers. Doch nicht einfach nur Sitzkissen, Borten und Quasten sind mit dem Orient nun mal untrennbar verbunden. Das wichtigste Accessoire eines orientalischen Wohnzimmers ist natürlich die berühmt berüchtigte Wasserpfeife.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.