Sie finden die Farbe Weiß nicht besonders spannend? Wir möchten gerne ein Experiment wagen: Sie vom Gegenteil überzeugen! Denn eine weiße Wohnungseinrichtung wartet mit vielen Vorteilen auf. Desweiteren kann sich ein weißes Möbelstück positiv auf Ihre Stimmung auswirken. Interessant, oder? Doch in Ruhe:

Aus psychologischer Sicht wirkt sich die Farbe Weiß* beruhigend auf den Betrachter aus. Dies liegt daran, dass Weiß Ruhe und Frieden ausstrahlt. Aus diesem Grund stehen weiße Tauben stellvertretend für Frieden und Liebe und werden gerne auf perfekten romantischen Hochzeiten verwendet. Wenn Sie sich für eine weiße Wohnungseinrichtung entscheiden, dann kommen Sie in Ihrer Wohnung garantiert zur Ruhe, wenn Sie sich nach einem stressigen Arbeitstag auf Ihre Couch legen und Ihre Seele baumeln lassen.

Um etwas Farbe in Ihre Wohnung zu zaubern, könnten Sie die Wände in zarten Farbtönen streichen. Ein leichter Rosa- oder Blauton passt zu jedem weißen Möbelstück. Alternativ können Sie ein paar Farbpunkte kreieren, indem Sie zum Stil der Möbel passende Bilder aufhängen oder mit Vorhängen Farbakzente schaffen. Fact ist, dass weiße Möbel zu jedem Einrichtungsstil passen: Elegant, Modern, Rustikal, Südländisch oder minimalistisch. Alles ist möglich. Mit adäquaten Dekorationen untermalen Sie Ihren Wohnstil und bringen so Ihren eigenen Charakter zum Ausdruck.

Sie lieben den rustikalen Stil und wohnen in einem Altbau mit Holzwänden und herabhängenden Deckenbalken? In diesem Fall könnten Sie Ihren Wohnraum aufhellen, indem Sie Ihre bisherigen rustikalen Möbelstücke in weiß lackieren. Auf diese Weise geben Sie der Wohnung mehr Raum, sie wirkt anschließend größer und heller. Verschnörkelte Stühle wirken mit einem weißen Anstrich romantisch.

Der Farbe weiß wurde immer schon Eleganz zugeschrieben. Aus diesem Grund werden moderne, elegante Wohnzimmerschränke ausschließlich in Weiß und Hochglanz produziert. Diese Wohnschränke werden des Öfteren mit Lichtspielen verfeinert und gekonnt platzierte Glaseinsätze lassen einen Blick auf hochwertige Weingläser zu. Aber nicht nur Wohnwände in weiß sind beliebt. Gleiches gilt für eine Couch und einen Couchtisch in weiß. Sowohl Sitzmöbel, wie auch Couchtische werden zunehmend in weiß gefertigt und lassen sich dank farbiger Decken ins rechte Licht setzen.

Sie lieben das südländische Leben*? Dann eignen sich weiße Möbel auf besondere Weise für Sie. Diese können Sie nach Lust und Laune mit südländischer Stimmung dekorieren: Legen Sie auf einen weißen Tisch Muscheln aus oder stellen Sie ein Windlicht darauf. Zu jeder Mahlzeit können Sie diese Stimmung steigern, indem Sie Platzdecken mit Motiven des Meeres Lebens auflegen. Dahinter ein schönes Bild einer griechischen Insel – schon haben Sie das Meer in Ihre Wohnung gezaubert.

Minimalismus* ist der neue Trend in der Wohnwelt. Dies bedeutet, möglichst wenig Möbelstücke, die zudem auf einfache Weise produziert wurden. Schnörkel und Verzierungen sind out. Schlichte Eleganz in weiß steht auf der Trendliste ganz oben. Einfach produzierte Wohnmöbel erhellen nicht nur den Raum, sie schaffen auch Ordnung – auf doppelte Weise. Ein minimalistischer Möbelstil sorgt für ein aufgeräumtes Ambiente, das dadurch erhöht wird, dass viele Schubladen viel Stauraum bieten.

Weiß strahlt ebenfalls Reinheit, Unschuld und Klarheit aus. Andererseits wird der Farbe weiß auch eine gewisse Note an Unnahbarkeit zugeschrieben. Letztere Eigenschaft können Sie jedoch umgehen, indem Sie wie schon angedeutet, Farbakzente setzen. Eine möglichst gering gehaltene Dekoration, die Ihrer Stimmung Ausdruck verleiht, wischt die Unnahbarkeit schnell beiseite.

Ein Gastartikel von Christoph Erkens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.